Privacy policy

audiencly.com website

1. Data protection

We take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data confidentially and in accordance with the statutory data protection regulations and this data protection notice.

This data protection notice applies to the processing of personal data by us on ourwebsite ("website") as well as for our web application (hereinafter "web application" or "application"). They explain the nature, purpose and scope of data processing within the framework of theWebsite and the Web Application.

We would like to point out that data transmission on the Internet can have security gaps. Complete protection of data against access by third parties is not possible.

2. Responsible person and data protection officer

"Controller" means the natural or legal person, public authority, agency or other body which alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.

The datacontroller for the provision of the Services is:
Audiencly GmbH
Duisburger Street 44
40477 DĂŒsseldorf
E-Mail: Hello@audiencly.com
‍
Website: https://www.audiencly.com
‍
Tel: +49 (0) 211 5145 1331
‍
The external data protection officer ofAudiencly GmbH is:
Prof. Dr.Christian Rauda
Specialist attorney for information technology law
GRAEF Attorneys at Law Digital PartG mbB
Jungfrauenthal 8 20149 Hamburg
E-Mail: datenschutzbeauftragter@audiencly.com
‍
Tel: +40 (0) 40 80600090

3. General information on data processing

a) Scope of the processing of personal data
‍
As a matter of principle, we collect and use personal data of our users only to the extent necessary to provide our applications, our content and our services. The collection and use of personal data of our users is regularly only carried out with the consent of the user. An exception applies in those cases where obtaining prior consent is not possible for actual reasons and the processing of the data is permitted by legal regulations.
‍
b) Legal basis for the processing of personal data

Insofar aswe obtain the consent of the data subject for processing operations involving personal data, Article 6 (1) (a) of the EU General Data Protection Regulation(GDPR) serves as the legal basis for the processing of personal data.

When processing personal data that is necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party, Art. 6 (1) (b) DSGVO serves as the legal basis. This also applies to processing operations that are necessary for the performance of pre-contractual measures.

Insofar as processing of personal data is necessary for compliance with a legal obligation to which our company is subject, Art. 6 (1) lit. c DSGVO serves as the legal basis. In the event that vital interests of the data subject or another natural person make processing of personal data necessary, Art. 6 (1) lit. d DSGVO serves as the legal basis. If the processing is necessary to protect a legitimate interest of our company or a third party and the interests, fundamental rights and freedoms of the data subject do not override the former interest, Art. 6 (1) lit. f DSGVO serves as the legal basis for the processing.

c) Data deletion and storage period

The Personal data of the data subject will be deleted or blocked as soon as the purpose of storage ceases to apply. In addition, storage may take place if this has been provided for by the European or national legislator in Union Regulations, laws or other provisions to which the controller is subject. Data Will also be blocked or deleted if a storage period prescribed by the aforementioned standards expires, unless there is a need for further storage ofthe data for the conclusion or performance of a contract.

4. Provisionof the website and creation of log files

Each time our website (including the web application) is called up, our system automatically collects data and information from the computer system of the calling computer. The following data is collected for a limited period of time:
‍
The IP address of your computer, Date and time of the retrieval; Name of the file that was retrieved and its URL Status of the transmission (successful or aborted); Amount of data transferred in each case Website From which the request comes Browser,operating system and its interface Language And version of the browser software

The data isstored in the log files of our system. This data is only required for the analysis of any malfunctions and is deleted within 14 days at the latest. The Legal basis for the temporary storage of the data and the log files is Art. 6para. 1 lit. f DSGVO. The temporary storage of the IP address by the system is necessary to enable delivery of the website to the user's computer. For this purpose, the IP address of the user must remain stored for the duration of thesession. The storage in log files is done to ensure the functionality of the website. In addition, we use the data to optimize the website and to ensure the security of our information technology systems. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context and no conclusions are drawn about your person. The collection of data for the provision of the website and the storage of the data in log files is absolutely necessary for the operation of the website. Consequently, there is no possibility of objection on the part of the user.

5. Contact

You can contact us via contact form, e-mail, telephone or letter. In this case, your information from the request, including the contact data you provide there,will be stored by us exclusively for the purpose of processing the request and in the event of follow-up questions. In this context, the data will not be passed on to third parties.

The legal basis for the processing of the data is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. Our Interest in answering your inquiry outweighs your interest; furthermore, sinceyou are writing to us, an answer is also in your interest and you are aware that we need to process your data to answer your inquiry.

If thee-mail contact aims at the conclusion of a contract, the legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

The data will be deleted as soon as they are no longer required to achieve the purpose for which they were collected. This is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is ended when it can be inferred from the circumstances that the facts concerned have been conclusively clarified.

6. Data processing outside the European Union

If we process data in a third country (i.e. outside of Switzerland, the EuropeanUnion (EU) or the European Economic Area (EEA)) or if this occurs in the context of using third-party services or disclosing or transferring data to third parties, this only occurs if it is done to fulfill our (pre-)contractual obligations, based on your consent, based on a legal obligation or based on our legitimate interests. Subject to legal or contractual permissions, we only process or permit the processing of data in a third country if the specific requirements of Art. 44 et seq. GDPR are fulfilled. I.e. the processing is carried out, for example, on the basis of special guarantees, such as the officially recognized determination of a level of data protection equivalent to Switzerland or the EU (e.g. for Canada, Japan, Israel) or compliance with officially recognized special contractual obligations (so-called "EU standard contractual clauses"). The EU standard contractual clauses areavailable at https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/publications/standard-contractual-clauses-controllers-and-processors_de.

a) Storyblok
We use the services of the processor Storyblok GmbH,Peter-Behrens-Platz 2, A-4020 Linz, for our CMS and for CDN services. In doing so, server connections to the USA may be established. We have concluded an order processing contract with Storyblok. Storyblok is required to conclude EU standard contractual clauses with its subcontractors. This provides sufficient guarantees for adequate data protection within the meaning of Art. 46 DSGVO.

b) Intercom
We use the services of the order processor INTERCOM, Inc., 55 2nd Street, 4thFloor, San Francisco, CA 94105 USA for our chat function. In doing so, server connections to the USA may be established. We have concluded EU standard contractual clauses with INTERCOM. INTERCOM is obliged to impose the same security standards on its subcontractors. This provides sufficient guarantees for adequate data protection in the sense of Art. 46 DSGVO.

7. Use of cookies

Cookies Required for the operation of the website We use so-called session or flash cookies on ourwebsite and in our applications. Cookies are text files that are stored in orby the Internet browser on the user's computer system. When a user visits a website, a cookie may be stored on the user's operating system. This cookie contains a characteristic string of characters that allows the browser to be uniquely identified the next time the website is accessed. Some functions of our website cannot be offered without the use of cookies. For these, it is necessary that the browser is recognized even after a page change. The user data collected with technically necessary cookies are not used to determine the identity of the user or to create user profiles. The legal basis for the processing of personal data by means of technically necessary cookies is Art. 6para. 1 lit. f) DSGVO.

8. Social media presences

We maintainonline presences in social networks and platforms in order to communicate with customers, interested parties and users who are active in these networks and tobe able to inform customers, interested parties and users about our services.

Our website links to the Facebook website, operated by Facebook Inc. 1 Hacker Way, MenloPark, CA 94025, U.S.A., or, if you are an EU resident, Facebook Ireland Ltd. 4Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland,("Facebook"). Otherwise, no data is exchanged with Facebook through our website.

Our website also links to the website of TikTok, operated within the EU by Tik Tok Technology Limited, an Irish company, and TikTok Information Technologies UKLimited, a UK company, as joint controllers of any personal data related to the use of TikTok ("TikTok"). Otherwise, no data is shared with TikTok through our website.

We havealso linked to LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2,Ireland ("LinkedIn"). No further data exchange with LinkedIn takesplace on our site.

We have also set a link to the XING pages of the company New Network SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg ("XING"). No further data exchange with XING takes place on our site.

Finally,our website also links to the website of Instagram "(Instagram"),operated by Instagram Inc. 1201 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, U.S.A. or,if you are a resident of the EU, Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square,Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. When you access the aforementioned networks or platforms, the terms and conditions and data processing policies of the companies operating those networks or platforms will apply. Unless otherwise provided in our privacy policy, we process data of users when they communicate with us via social networks or platforms, e.g. when they post on our Facebook Pages or send us messages.

9. Data protection during applications and the application process

We collect and process the personal data of applicants for the purpose of handling the application process. The processing may also take place electronically. This isparticularly the case if an applicant submits corresponding application documents electronically, for example by e-mail or via our service providerJoin.com. In the case of an application via Join.com, the data protection information at https://join.com/de/datenschutz/ applies.

If we conclude an employment contract with an applicant, the transmitted data will be stored for the purpose of processing the employment relationship in compliance with the statutory provisions. The legal basis for the processing is Art. 6para. 1 lit. b) DSGVO in conjunction with Art. 9 para. 2 lit. b) and § 26 BDSG.If no employment contract is concluded with the applicant, the application documents will be automatically deleted after notification of the rejection decision, provided that no other legitimate interests of the controller conflict with such deletion. Other legitimate interest in this sense is, for example, a duty to provide evidence in proceedings under the General EqualTreatment Act (AGG). The legal basis of the processing in this case is Art. 6para. 1 lit f) DSGVO.

10. Your rights

a) Right of access You may request confirmation from the controller as to whether personaldata concerning you is being processed by us.

If such processing is taking place, you may request information from the controller about the following:
(1) the purposes for which the personal data are processed;
(2) the categories of personal data which are processed;
(3) the recipients or categories of recipients to whom the personal data concerning you have been or will be disclosed;
(4) the planned duration of the storage of the personal data relating to you or, if specific information on this is not possible, criteria for determining the storage period;
(5) the existence of a right to rectification or erasure of the personal data concerning you, a right to restriction of processing by the controller or aright to object to such processing;
(6) the existence of a right of appeal to a supervisory authority;
(7) any available information on the origin of the data, if the personal data are not collected from the data subject;
(8) the existence of automated decision-making, including profiling, pursuant toArticle 22(1) and (4) of the GDPR and, at least in those cases, meaningful information about the logic involved and the scope and intended effects of such processing for the data subject.

You have the right to request information about whether personal data concerning you is transferred to a third country or to an international organization. In this context, you may request to be informed about the appropriate safeguards pursuant to Art. 46 DSGVO in connection with the transfer.

b) Right to rectification You have a right to rectification and/or completion vis-Ă -vis the controller if the personal data processed concerning you are inaccurate or incomplete. The controller shall carry out the rectification without undue delay.

c) Right to restriction of processing You may request the restriction of the processing of personal data concerning you under the following conditions:
(1) if you contest the accuracy of the personal data concerning you for a period enabling the controller to verify the accuracy of the personal data;
(2) the processing is unlawful and you object to the erasure of the personal data and request instead the restriction of the use of the personal data;
(3) the controller no longer needs the personal data for the purposes of the processing, but you need it for the establishment, exercise or defense of legal claims; or
(4) if you have objected to the processing pursuant to Article 21(1) of the GDPR and it isnot yet clear whether the controller's legitimate grounds override your grounds.

If the processing of personal data concerning you has been restricted, such data may -apart from being stored - only be processed with your consent or for the establishment, exercise or defense of legal claims or for the protection of therights of another natural or legal person or for reasons of important publicinterest of the Union or a Member State.

If the restriction of processing has been restricted in accordance with the aboveconditions, you will be informed by the controller before the restriction islifted.

d) Right to erasure Obligation to erase.

You may request the controller to erase the personal data concerning you without unduedelay, and the controller is obliged to erase such data without undue delay, ifone of the following reasons applies:
(a) The Personal data concerning you are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
(b) You Revoke your consent on which the processing was based pursuant to Art. 6(1)(a)or Art. 9(2)(a) DSGVO and there is no other legal basis for the processing.
(c) You Object to the processing pursuant to Art. 21 (1) DSGVO and there are no overriding legitimate grounds for the processing, or you object to the processing pursuant to Art. 21 (2) DSGVO.
(d) The Personal data concerning you have been processed unlawfully.
(e) The Erasure of the personal data concerning you is necessary for compliance with legal obligation under Union or Member State law to which the controller is subject. 
(f) The Personal data concerning you has been collected in relation to information society services offered pursuant to Art. 8(1) GDPR.

(d)Information to third parties If the controller has made the personal data concerning you public and is obliged to erase it pursuant to Article 17(1) ofthe GDPR, it shall take reasonable steps, including technical measures, having regard to the available technology and the cost of implementation, to informdata controllers which process the personal data that you, as the data subject,have requested that they erase all links to or copies or replications of that personal data.

(e)Exceptions The right to erasure does not exist to the extent that the processing is necessary
(a) for the exercise of the right to freedom of expression and information;
(b) for compliance with a legal obligation which requires processing under Union orMember State law to which the controller is subject, or for the performance ofa task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller;
(c) for reasons of public interest in the area of public health pursuant to Article9(2)(h) and (i) and Article 9(3) of the GDPR;
(d) for archiving purposes in the public interest, scientific or historical research purposes or statistical purposes pursuant to Art. 89(1) DSGVO, insofar as theright referred to in section(a) is likely to render impossible or seriouslyprejudice the achievement of the purposes of such processing; or
(e) for the assertion, exercise or defense of legal claims.

(e) Right to information If you have asserted the right to rectification, erasure or restriction of processing against the controller, the controller is obliged toinform all recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed of this rectification or erasure of the data or restriction ofprocessing, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort. You have the right vis-à-vis the controller to be informed about these recipients.

f) Right to data portability
You have the right to receive the personal data concerning you that you have provided to the controller in a structured, common and machine-readable format. You also have the right to transfer this data to another controller without hindrance from the controller to whom the personal data was provided, provided that.
(1) theprocessing is based on consent pursuant to Art. 6(1)(a) DSGVO or Art. 9(2)(a)DSGVO or on a contract pursuant to Art. 6(1)(b) DSGVO and
(2) the processing is carried out with the help of automated procedures. In exercising this right, you also have the right to obtain that the personal dataconcerning you be transferred directly from one controller to another controller, insofar as this is technically feasible. Freedoms and rights ofother persons must not be affected by this. The right to data portability does not apply to processing of personal data necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller.

g) Right to object
You have the right to object at any time, on grounds relating to your particular situation, to the processing of personal data concerning you which is carriedout on the basis of Article 6(1)(e) or (f) DSGVO; this also applies to profiling based on these provisions. The Controller shall no longer process the personal data concerning you unless it can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms, or the processing serves the purpose of asserting, exercising or defending legal claims. If the personal data concerning you is processed for the purposes of direct marketing, you have the right to object at any time to processing of the personal data concerning you for the purposes of such marketing; this also applies to profiling, insofar as it is related to such direct marketing. If you object to the processing for direct marketing purposes, the personal data concerning you will no longer be processed for these purposes. You have the possibility, in connection with the use of information society services -notwithstanding Directive 2002/58/EC - to exercise your right to object by means of automated You have the possibility, in connection with the use of information society services -notwithstanding Directive 2002/58/EC - to exercise your right to object by means of automated procedures using technical specifications.

h) Right to revoke your declaration of consent under data protection law.
You have the right to revoke your declaration of consent under data protection law atany time. The revocation of the consent does not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation. i)Automated decision in individual cases including profiling. You have the right not to be subject to a decision based solely on automated processing- including profiling - which produces legal effects concerning you or similarly significantly affects you. This does not apply if the decision
(1) isnecessary for the conclusion or performance of a contract between you and the controller,
(2) is permitted by legal provisions of the Union or the Member States to which the controller is subject and these legal provisions contain appropriate measures to protect your rights and freedoms as well as your legitimate interests; or (3) is made with your express consent. However,these decisions may not be based on special categories of personal data pursuant to Article 9(1) of the GDPR, unless Article 9(2)(a) or

(g) applies and appropriate measures have been taken to protect the rights and freedoms as well as your legitimate interests. With regard to the cases referred to in (1) and (3), the controller shall take reasonable steps to safeguard the rights and freedoms as well as your legitimate interests, including at least the right to obtain the intervention of a person on the part of the controller, to express his or her point of view and to contest the decision.

j) Right tolodge a complaint with a supervisory authority Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to lodge a complaint witha supervisory authority, in particular in the Member State of your residence,place of work or the place of the alleged infringement, if you consider thatthe processing of personal data concerning you infringes the GDPR. The supervisory authority to which the complaint has been lodged shall inform thecomplainant of the status and outcome of the complaint, including the possibility of a judicial remedy under Article 78 GDPR.

11. Amendment of this data protection notice

We reservethe right to amend this data protection notice at any time in compliance withthe legal requirements.
Status: September 2023

Datenschutzhinweise

audiencly.com Webseite

1. Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise.Diese Datenschutzhinweise gelten fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns auf unserer Webseite („Webseite“) sowie fĂŒr unsere Web-Applikation (im Folgenden „Web-Applikation“ oder „Applikation“). In ihnen werden Art, Zweck und Umfang der Datenverarbeitung im Rahmen der Webseite und der Web-Applikation erlĂ€utert.Wir weisen darauf hin, dass die DatenĂŒbertragung im Internet SicherheitslĂŒcken aufweisen kann. Ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

„Verantwortlicher“ ist die natĂŒrliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen ĂŒber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Verantwortlicher fĂŒr die Datenverarbeitung zur Bereitstellung der Leistungen ist:
Audiencly GmbH
Duisburger Straße 44
40477 DĂŒsseldorf
E-Mail: Hello@audiencly.com
‍
Webseite: https://www.audiencly.com
‍
Tel: +49 (0) 211 5145 1331
‍
Externer Datenschutzbeauftragter der Audiencly GmbH ist:
Prof. Dr. Christian Rauda
Fachanwalt fĂŒr Informationstechnologierecht
GRAEF RechtsanwÀlte Digital PartG mbB
Jungfrauenthal 8 20149 Hamburg
E-Mail: datenschutzbeauftragter@audiencly.com
‍
Tel: +40 (0) 40 80600090

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsĂ€tzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Applikationen, unserer Inhalte und unserer Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmĂ€ĂŸig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen FĂ€llen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsĂ€chlichen GrĂŒnden nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

b) Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir fĂŒr VerarbeitungsvorgĂ€nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur ErfĂŒllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch fĂŒr VerarbeitungsvorgĂ€nge, die zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

FĂŒr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natĂŒrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und ĂŒberwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung.

c) Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfĂ€llt. Eine Speicherung kann darĂŒber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europĂ€ischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist ablĂ€uft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten fĂŒr einen Vertragsabschluss oder eine VertragserfĂŒllung besteht.

4. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseite (einschließlich der Web-Applikation) erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei zeitlich begrenzt erhoben:

die IP-Adresse deines Computers, Datum und Uhrzeit des Abrufes; Name der Datei, die abgerufen wurde und deren URL Status der Übermittlung (erfolgreich oder abgebrochen);Jeweils ĂŒbertragene Datenmenge Webseite von der die Anforderung kommt Browser, Betriebssystem und dessen OberflĂ€che Sprache und Version der Browser software Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Diese Daten werden nur zur Analyse etwaiger Störungen benötigt und spĂ€testens binnen 14 Tagen gelöscht. Rechtsgrundlage fĂŒr die vorĂŒbergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorĂŒbergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. HierfĂŒr muss die IP-Adresse des Nutzers fĂŒr die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die FunktionsfĂ€higkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt und RĂŒckschlĂŒsse auf Ihre Person werden nicht gezogen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist fĂŒr den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. Kontakt

Sie können uns per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Brief kontaktieren. Hierbei werden Ihre Angaben aus der Anfrage inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten ausschließlich zwecks Bearbeitung der Anfrage und fĂŒr den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage ĂŒberwiegt Ihr Interesse; da Sie uns schreiben, liegt eine Beantwortung ferner auch in Ihrem Interesse und Ihnen ist bewusst, dass wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage Ihre Daten verarbeiten mĂŒssen.Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.Die Daten werden gelöscht, sobald sie fĂŒr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den UmstĂ€nden entnehmen lĂ€sst, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklĂ€rt ist.

6. Datenverarbeitung außerhalb der EuropĂ€ischen Union

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Schweiz, der EuropĂ€ischen Union (EU) oder des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, geschieht dies nur, wenn dies zur ErfĂŒllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse verarbeiten oder gestatten wir die Verarbeitung von Daten in einem Drittland nur, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. GDPR erfĂŒllt sind. D.h. die Bearbeitung erfolgt z.B. aufgrund besonderer Garantien, wie der behördlich anerkannten Feststellung eines der Schweiz oder der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. fĂŒr Kanada, Japan, Israel) oder der Einhaltung behördlich anerkannter besonderer vertraglicher Verpflichtungen (sog. "EU-Standardvertragsklauseln"). Die EU-Standardvertragsklauseln sind unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/publications/standard-contractual-clauses-controllers-and-processors_de abrufbar.a) Storyblok Wir nutzen die Dienste des Auftragsverarbeiters Storyblok GmbH, Peter-Behrens-Platz 2, A-4020 Linz, fĂŒr unser CMS und fĂŒr CDN Dienste. Dabei können Serververbindungen in die USA aufgebaut werden. Wir haben mit Storyblok einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Storyblok ist verpflichtet, mit seinen Unterauftragnehmern EU-Standardvertragsklauseln abzuschließen. Dieses bietet hinreichende Garantien fĂŒr einen angemessenen Datenschutz i.S.d. Art. 46 DSGVO.b) Intercom Wir nutzen fĂŒr unsere Chatfunktion die Dienste des Auftragsverarbeiters INTERCOM, Inc., 55 2nd Street, 4th Floor, San Francisco, CA 94105 USA. Dabei können Serververbindungen in die USA aufgebaut werden. Wir haben mit INTERCOM EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. INTERCOM ist verpflichtet, die gleichen Sicherheitsstandards seinen Unterauftragnehmern aufzuerlegen. Dieses bietet hinreichende Garantien fĂŒr einen angemessenen Datenschutz i.S.d. Art. 46 DSGVO.

7. Verwendung von Cookies

FĂŒr den Betrieb der Webseite erforderliche CookiesWir nutzen auf unserer Webseite und in unseren Applikationen sogenannte Session- oder Flash-Cookies. Cookies sind Textdateien, die im oder vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Benutzers gespeichert werden. Wenn ein Benutzer eine Webseite besucht, kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Benutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthĂ€lt eine charakteristische Zeichenkette, die es ermöglicht, den Browser beim nĂ€chsten Zugriff auf die Webseite eindeutig zu identifizieren. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. FĂŒr diese ist es notwendig, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel erkannt wird. Die mit technisch notwendigen Cookies erhobenen Benutzerdaten werden nicht dazu verwendet, die IdentitĂ€t des Nutzers zu ermitteln oder Benutzerprofile zu erstellen. Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

8. Social Media PrÀsenzen

Wir unterhalten OnlineprĂ€senzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern, die in diesen Netzwerken aktiv sind, zu kommunizieren und um Kunden, Interessenten und Nutzer ĂŒber unsere Dienstleistungen informieren zu können.

Unsere Website verlinkt auf die Website von Facebook, betrieben von der Facebook Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, U.S.A., oder, wenn Sie in der EU ansĂ€ssig sind, der Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, ("Facebook"). Ansonsten werden ĂŒber unsere Website keine Daten mit Facebook ausgetauscht.Unsere Website verweist auch auf die Website von TikTok, innerhalb der EU betrieben von TikTok Technology Limited, ein irisches Unternehmen sowie TikTok Information Technologies UK Limited, ein britisches Unternehmen, als gemeinsame Verantwortliche fĂŒr jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von TikTok („TikTok“). Ansonsten werden ĂŒber unsere Website keine Daten mit TikTok ausgetauscht.Wir haben auch zu der Fa. LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland („LinkedIn“), einen Link gesetzt. Ein weiterer Datenaustausch mit LinkedIn findet auf unserer Seite nicht statt. Wir haben ebenso zu den Seiten von XING der Fa. New Network SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg („XING“), einen Link gesetzt. Ein weiterer Datenaustausch mit XING findet auf unserer Seite nicht statt.Unsere Website verweist schließlich auch auf die Website von Instagram „(Instagram"), betrieben von Instagram Inc. 1201 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, U.S.A. oder, wenn Sie in der EU ansĂ€ssig sind, Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Wenn Sie auf die vorgenannten Netzwerke oder Plattformen zugreifen, gelten die GeschĂ€ftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der Unternehmen, die diese Netzwerke oder Plattformen betreiben. Sofern in unserer Datenschutzrichtlinie nichts anderes vorgesehen ist, verarbeiten wir Daten von Nutzern, wenn diese mit uns ĂŒber soziale Netzwerke oder Plattformen kommunizieren, z. B. wenn sie auf unseren Facebook-Seiten posten oder uns Nachrichten schicken.

9. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder ĂŒber unseren Dienstleister Join.com ĂŒbermittelt. Bei einer Bewerbung ĂŒber Join.com gelten die Datenschutzhinweise unter https://join.com/de/datenschutz/.

Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die ĂŒbermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des BeschĂ€ftigungsverhĂ€ltnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO iVm. Art. 9 Abs. 2 lit. b) und § 26 BDSG. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des fĂŒr die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

10. Ihre Rechte

a) Auskunftsrecht Sie können von dem Verantwortlichen eine BestĂ€tigung darĂŒber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen ĂŒber folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die EmpfĂ€nger bzw. die Kategorien von EmpfĂ€ngern, gegenĂŒber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien fĂŒr die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf EinschrÀnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfĂŒgbaren Informationen ĂŒber die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemĂ€ĂŸ Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen FĂ€llen – aussagekrĂ€ftige Informationen ĂŒber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung fĂŒr die betroffene Person.Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darĂŒber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ĂŒbermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, ĂŒber die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder VervollstĂ€ndigung gegenĂŒber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollstĂ€ndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzĂŒglich vorzunehmen.

c) Recht auf EinschrÀnkung der Verarbeitung Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die EinschrÀnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen fĂŒr eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ĂŒberprĂŒfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmĂ€ĂŸig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die EinschrĂ€nkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten fĂŒr die Zwecke der Verarbeitung nicht lĂ€nger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemĂ€ĂŸ Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten GrĂŒnde des Verantwortlichen gegenĂŒber Ihren GrĂŒnden ĂŒberwiegen.Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschrĂ€nkt, dĂŒrfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natĂŒrlichen oder juristischen Person oder aus GrĂŒnden eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.Wurde die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschrĂ€nkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die EinschrĂ€nkung aufgehoben wird.

d) Recht auf Löschung LöschungspflichtSie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzĂŒglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzĂŒglich zu löschen, sofern einer der folgenden GrĂŒnde zutrifft:
(a) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind fĂŒr die Zwecke, fĂŒr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stĂŒtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung.
(c) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten GrĂŒnde fĂŒr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(d) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmĂ€ĂŸig verarbeitet.
(e) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(f) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemĂ€ĂŸ Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
(d) Information an Dritte Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter BerĂŒcksichtigung der verfĂŒgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um fĂŒr die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darĂŒber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

(e)Ausnahmen Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(a) zur AusĂŒbung des Rechts auf freie MeinungsĂ€ußerung und Information;
(b) zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in AusĂŒbung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ĂŒbertragen wurde;
(c) aus GrĂŒnden des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemĂ€ĂŸ Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(d) fĂŒr im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder fĂŒr statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt
a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeintrÀchtigt, oder
(e) zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen.

e) Recht auf Unterrichtung Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder EinschrĂ€nkung der Verarbeitung gegenĂŒber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen EmpfĂ€ngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder EinschrĂ€nkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸigen Aufwand verbunden.Ihnen steht gegenĂŒber dem Verantwortlichen das Recht zu, ĂŒber diese EmpfĂ€nger unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Daten ĂŒbertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gĂ€ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu ĂŒbermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.In AusĂŒbung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen ĂŒbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dĂŒrfen hierdurch nicht beeintrĂ€chtigt werden.
Das Recht auf Daten Übertragbarkeit gilt nicht fĂŒr eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die fĂŒr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in AusĂŒbung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ĂŒbertragen wurde.

g) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus GrĂŒnden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch fĂŒr ein auf diese Bestimmungen gestĂŒtztes Profiling.Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwĂŒrdige GrĂŒnde fĂŒr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ĂŒberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen.Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch fĂŒr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.Widersprechen Sie der Verarbeitung fĂŒr Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr fĂŒr diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuĂŒben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen EinwilligungserklĂ€rungSie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche EinwilligungserklĂ€rung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die RechtmĂ€ĂŸigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berĂŒhrt.

i) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenĂŒber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in Ă€hnlicher Weise erheblich beeintrĂ€chtigt.Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
(1) fĂŒr den Abschluss oder die ErfĂŒllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulĂ€ssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrĂŒcklichen Einwilligung erfolgt.Allerdings dĂŒrfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten FĂ€lle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
j) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstĂ¶ĂŸt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den BeschwerdefĂŒhrer ĂŒber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

11. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu Àndern.
Stand: September 2023